Skip to main content

Fragen & Antworten

Dr. Martin Daufratshofer

Nachfolgend finden Sie zahlreiche Fragen unserer Patienten und unsere Antworten darauf. Sollten Sie eine spezielle Frage haben, die nicht aufgeführt wurde, fragen Sie uns gerne.

Vasektomie

Eien Vasektomie kostet im Normalfall etwa 430.- Euro

In der Regel sind 3 Termin in der Praxis erforderlich:

  • 1. Beratung und schriftliche Aufklärung, Voruntersuchung,
  • 2. Durchführung des Eingriffes (OP-Dauer ca. 20min, insgesamt müssen Sie inkl. Vorbereitung… ca. 45 Minuten rechnen)
  • 3. Wundkontrolle am Tag nach dem Eingriff (mit nochmaliger Besprechung des weiteren Ablaufes)

Kontrollen der Samenflüssigkeit ca. 2-3 Monate nach dem Eingriff.

Der Eingriff findet normalerweise mittels örtlicher Betäubung in den Praxisräumen statt. Alternativ kann der Eingriff auch in einer kurzen Narkose durchgeführt werden. Dann findet der Eingriff im ambulanten Operationszentrum Füssen bei Dr. Metzger statt, direkt neben dem Krankenhaus Füssen.

Urinuntersuchung

Idealerweise wird der von Ihnen in der Praxis abgegebene Mittelstrahlurin untersucht. Ein Urinschnelltest (ein Streifentest sowie ein Urinsediment) kann bereits nach wenigen Minuten erste Hinweise auf die Diagnose und weitere Behandlung geben. Bei akuten Blasenbeschwerden können Sie eine Urinprobe meist auch ohne Termin bei uns abgeben (idealweiser wird der Urin in der Praxis und nicht bereits daheim aufgefangen – Urinproben, die älter als 1 Stunde sind, sind häufig nicht mehr aussagekräftig zu analysieren). Bei auffälligem Urinschnelltest sowie bei klinischer Notwendigkeit wird zudem eine Urinkultur angelegt. Hiermit wird der genaue Nachweis von Bakterien oder anderen Krankheitserregern geführt. Dies dauert in der Regel 2 Arbeitstage, dann wissen wir nicht nur ob eine Infektion vorliegt, sondern wissen auch mit welchen Erregern wir es zu tun haben. Dies erlaubt uns eine zielgerichtete (u.U. antibiotische) Therapie

Kinderwunsch

Zur Erstellung eines Spermiogrammes benötigen wir die vollständige Menge eines Samenergusses. Die Samenflüssigkeit kann in der Regel im häuslichen Umfeld gewonnen werden – vorausgesetzt ihr Zuhause befindet sich in 30-minütiger Entfernung zur Praxis (das entsprechende Behältnis kann in der Praxis abgeholt werden). Der Befund wird dann an einem separaten Termin besprochen (gerne auch mit Partnerin).

Wir bitten dringend um eine Terminvereinbarung für die Erstellung eines Spermiogrammes. Spontan abgegebene Ejakulate können meist nicht untersucht werden. Zudem sollte eine Karenzzeit zwischen Ejakulatuntersuchung und dem letzten Samenerguss von 4-7 Tagen eingehalten werden.

Wir wollen immer den dazugehörigen Mann sprechen, sehen und untersuchen – wir behandeln schließlich nicht (nur) die Spermien, sondern den ganzen Menschen.

Ob die Kosten von der Krankenkasse übernommen wird, hängt von gewissen Voraussetzungen ab. Häufig muss die Spermiogramm-Untersuchung selbst bezahlt werden – das bedeutet Kosten in Höhe von ca. 55€

Terminvergabe

 

Bitte bringen Sie ihre Versichertenkarte, den Überweisungsschein und eine aktuelle Liste ihrer Dauermedikamente (Medikamentenplan) mit. Wenn vorhanden bringen Sie bitte auch Vorbefunde, Krankenhausberichte, Röntgenbefunde oder andere für uns wichtige Unterlagen mit.

Wir sind telefonisch zu den angegebenen Zeiten für Sie erreichbar. Das Telefon ist aber unsere Achillesferse im organisatorischen Ablauf. Daher dürfen wir Sie gerne ermutigen, uns online per E-Mail zu kontaktieren.

Wir sind immer bemüht Ihnen einen möglichst zeitnahen Termin zu ermöglichen. Um Sie auch bei akuten Beschwerden so schnell wie möglich behandeln zu können, halten wir jedoch gewisse Sprechzeiten frei – daher können für planbare Termine durchaus Wartezeiten von 4 Wochen entstehen. Wir dürfen Sie bitten, die Notfallregel nicht zu missbrauchen, da unsere Planung sonst nicht funktionieren kann. Im Zweifel kann Ihnen auch der Hausarzt bei der Einordnung der Beschwerden helfen.

Wir sind telefonisch (08362-4402) zu den angegebenen Sprechzeiten erreichbar, per Fax (08362-4403) oder per mail (praxis@urologie-daufratshofer.de) erreichen Sie uns auch, wenn Sie telefonisch nicht durchkommen sollten. Patienten, die bei uns eine Operation oder Chemotherapie erhalten haben, händigen wir zudem noch eine Mobil-Nummer aus, um für etwaige Notfälle erreichbar zu sein. Unter der Rufnummer 116 117 erreichen Sie rund um die Uhr den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Unter 112 die Rettungsleitstelle für lebensbedrohliche Notfälle.